DIY | Neues Leben für die Taschentuchbox

Kreativität braucht Inspiration und diese bekomme ich mit wachen Sinnen: offene Ohren, staunende Augen, geschlossener Mund (!) denn ja, erst wenn ich still bin, kann ich zuhören.

Vor kurzem war meine Nichte bei mir zu Gast und wie so nebenbei sagte sie: die Taschentücherbox ist leer. Oh, meinte ich, leg sie zur Garderobe, damit ich daran denke, eine Neue zu kaufen. Die ist aber hübsch, meinte meine Nichte weiter, aus der könnte man was machen … Willst du sie? Nein, danke … doch zum wegwerfen ist sie irgendwie zu schade.

Ich hab die Box aufgehoben. Klar. Doch jetzt lag sie mir ständig im Weg und ich wusste nichts damit anzufangen. Heute morgen nahm ich sie wieder in die Hand und dachte: du bist wirklich hübsch. Jetzt machen wir etwas Neues aus dir.

Grenzt an Zauberei, oder? Jetzt hab ich binnen ein paar Minuten statt einer leeren Taschentücherbox 2 Lesezeichen, 2 Geschenkanhänger und 2 Verzierungen für schlichte Kuverts zum Beispiel.

fleurir – voll das Leben

Immer mal wieder werde ich gefragt, was ich denn mit »fleurir« meine. Einen Vormittag wie diesen heute zum Beipsiel. Kreativ sein und Spaß daran haben. Etwas erschaffen, die Zeit nutzen, den Kaffee dabei kalt werden lassen, Freude am Zuhören haben, Aufmerksamkeit, Wertschätzung und Dankbarkeit. Fleurir ist ein Lebensgefühl.

Upcycling und Do-it-yourself Projekte gehören dazu, denn nachhaltig leben schafft ein gutes Gewissen, andere damit anzustecken vermehrt die Freude!

Energie folgt der Aufmerksamkeit. Freude kommt von Herzen …

Auch in der Raumenergetik wirkt sich das positiv aus, denkt einfach mal an die Bilder von Kinderhand gemalt und selbstgebastelte Geschenke … Stell dir vor, ich besuche dich und bringe ein Buch mit, vielleicht eines vom Flohmarkt dessen Titel mich an dich erinnerte … geschmückt mit diesen Anhänger und Lesezeichen. Würdest du dich freuen?


❝ Möchtest du keinen Beitrag mehr verpassen? Dann trage dich zum Blog-Abo ein. Es ist kostenfrei und lässt sich auch jederzeit wieder abmelden.

Darf gerne geteilt werden ♡

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.